Copyright: Team Giant-Shimano/Cor Vos.

Angeknackst in die Bayern-Rundfahrt

26.05.2014

Am letzten Wochenende startete ich auf etwas ungewohntem Terrain bei den World Ports Classic. Das Rennen führt über tellerflaches Gelände samstags von Rotterdam nach Antwerpen und sonntags wieder zurück.

Bei mäßigem Wind auch direkt am Meer konnten die erwarteten Windstaffeln das Rennen nicht vorentscheiden und es kam an beiden Tagen zu Massensprints. Auf der ersten Etappe funktionierte unsere Sprintvorbereitung überhaupt nicht. Dafür klappte es tags darauf umso besser.

Ramon Sinkeldam gewann den Sprint und fuhr auch zeitgleich auf den zweiten Rang der Gesamtwertung. Und das, obwohl wir 20km vor dem Ziel zu dritt am Boden lagen. Die Auswirkungen des Sturzes machen sich bei mir von Tag zu Tag mehr bemerkbar. Ich habe ein paar Rippen geprellt und gehe somit etwas angeknackst in die Bayern-Rundfahrt. Zudem ist das Wetter für die ersten Tage sehr bescheiden angesagt. Beides trübt allerdings nicht die Vorfreude auf das schönste Rennen des Jahres.

Grüße aus dem verregneten Bayern.

Johannes