Verbesserungsfähiges Ergebnis und Apple-Hysterie im Hotel

17.02.2008
Von: Tour of California: Prolog

Den Prolog müssen wir direkt schon mal abhaken. Außer Fabian sind wir alle ganz am Ende des Klassements wiederzufinden. So ein kurzes Zeitfahren ist aber auch etwas ganz Spezielles.

Außerdem haben wir nur zwei Zeitfahrräder dabei, die wir nicht alle benutzen konnten.

Am Morgen haben wir mit dem Rad den Kurs besichtigt und danach hat sich jeder individuell auf sein Rennen vorbereitet. Sicherlich hatte ich keine großen Erwartungen, aber ein paar Plätze weiter vorne hätte ich mich trotzdem gerne gesehen.

Naja. Morgen geht das Rennen richtig los. Wir können uns nur verbessern.

Weiterhin für großes Aufsehen sorgt Team Rock Racing. Während drei bekannte Fahrer nachträglich wieder ausgeladen wurden, durfte der Rest starten. Und Cipollini scheint wirklich fit zu sein. Bei uns wäre er heute der Mannschaftsbeste gewesen. Abgesehen davon zieht er natürlich eine unglaubliche Show ab. Bevor er sich auf der Rolle warm gefahren hat, ließ er sich wohl mit einem Rolls Royce und im Smoking vorfahren.

Die letzten drei Tage waren alle Teams gemeinsam im Hotel und hier ist der totale Apple-Wahnsinn ausgebrochen. Geschätzte 300  Rennfahrer haben sich mit dem neuesten iPhone eingedeckt und bringen die wireless Verbindung in der Hotel-Lobby regelmäßig zum Absturz.

Bis morgen

Johannes