Angenehmer Tag

12.09.2007
Von: Spanien-Rundfahrt: 11. Etappe

Der Tag heute war gut, um wieder in den Renn-Rhythmus zurückzukommen.

Zunächst hatten wir einen nervösen Harakiri-Start durch zwei Touristenorte an der Küste. Rechts, links superglatte Straßen und schon zwei Stürze auf den ersten fünf Kilometern.

Das Rennen beruhigte sich aber schnell, da wieder nur je ein Fahrer von Relax und Andalucia rausfuhren. Von der Küste weg kamen wir ein bisschen durch bergiges Hinterland, wo es mal kurz nieselte und wieder unheimlich glatt war.

Am Schluss gabs wieder einen Massensprint. Auf den letzten Kilometern war erneut gefährlicher Seitenwind. Deshalb versuchten wir, Olli vorne zu positionieren, damit er keine Zeit verliert. Dies ist uns gelungen. Gut so, denn in der Mitte des Feldes ist es tatsächlich auseinandergerissen.

Alles in allem ein angenehmer Tag. Zwischendurch hatte ich mal ein kleines moralisches Tief. Im Prinzip geht?s mir aber noch ganz gut und die Motivation stimmt auch noch.

Wir werden sehen, was die nächsten Tage bringen.