Copyright: Team Giant-Shimano/Cor Vos.

Radsport im Mai

12.05.2015

Während der gesamten Tour de Romandie habe ich mich nie besonders gut gefühlt. Dafür konnte ich aber ordentliche Leistungen abrufen. Für einige Fahrer im Team war die Rundfahrt hauptsächlich als Vorbereitung auf den Giro d'Italia gedacht.

Durch einige Verletzungen und krankheitsbedingte Probleme wurde zwischenzeitlich der Giro d'Italia auch für mich ein Thema und ich rutschte ins erweiterte Aufgebot. Nach dem harten Rennprogramm im April war ich nicht traurig darüber, meinen ursprünglich geplanten Kalender zu behalten. Für eine kurze Saisonpause bleibt auch damit keine Zeit.

Morgen starte ich schon wieder bei der Bayern-Rundfahrt. Zum 7. Mal habe ich die Ehre, dort dabei zu sein. Die großartige Atmosphäre und Organisation machen die einzige Rundfahrt für uns deutsche Profis auf heimischen Straßen jedes Jahr zu einem echten Highlight. Es gibt große Konkurrenz anderer Rennen im Kalender, aber die Bayern-Rundfahrt braucht sich nicht zu verstecken und ist eine hervorragende Wahl im Monat Mai. Mit der deutschen Lizenz unseres Teams in diesem Jahr und John Degenkolb im Aufgebot treten wir natürlich mit Ambitionen an.

Drückt uns die Daumen

Johannes